Facebook Tracking Pixel

► Reiseinformationen: COVID-19

Radisson Blu Erfurt
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer
-
0
+
Erw.
Kinder

Hier 10% sparen WLAN gratis

Die Geschichte des Radisson Blu Hotel Erfurt

Ein Hotel mit Geschichte – das Radisson Blu Hotel Erfurt

1969 begann man mit der Errichtung des heutigen Radisson Blu Hotel Erfurt. Das einstige Interhotel Hotel KOSMOS entstand neben einem Neubaukomplex am Rande des damaligen Stadtkerns, dem Juri-Gagarin-Ring.

1970 beschloss man den Bau zu stoppen, da der DDR damals das Geld fehlte. Zu dieser Zeit waren bereits die Grundplatte, der Keller sowie das Erd- und 1. Obergeschoss gebaut. Die Bauarbeiten wurden erst 1976 wieder aufgenommen.

Am 10. Oktober 1979, drei Tage nach dem 30. Jahrestag der DDR, kam es zur bauseitigen Übergabe des Gebäudes. Die Feierlichkeiten hierzu fanden im Erfurter Hof statt.

Im April 1980 wurde das damalige Hotel KOSMOS eröffnet und bot seinen Gästen Platz in 321 Zimmer, die modern und zweckmäßig ausgestattet waren.

Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgte man im Restaurant „Galaxis“ auf der 1. Etage mit englischem und französischem Service, in der Hallenbar sowie im Café „Orbit“ auf der 17. Etage, welches am 01. Mai 1980 seinen Betrieb aufnahm und am Abend zur Nachtbar wurde.

Das von der Interhotel DDR betriebene Hotel wurde 1990 von der Interhotel AG übernommen und verwaltet, die 1991 die Gästezimmer und Etagen renovieren ließ. 1992 folgte der Umbau der 17. Etage und im gesamten Haus wurden Feuermeldesysteme eingebaut.

1995 wurde das ehemalige Hotel KOSMOS von Radisson SAS als Radisson SAS Hotel Erfurt übernommen und im selben Jahr begann man mit den Renovierungsarbeiten in den öffentlichen Gästebereichen, der Küche, dem Veranstaltungsbereich und der Rückseite des Hauses. Die Renovierung der Fassade beginnt im August 1997 und wird im Juli 1998 fertig gestellt.

Zwischen 2001 und 2003 werden die Gästezimmer aufwendig renoviert und es entstehen neue Zimmerkategorien, die Business Class Zimmer, die Juniorsuiten sowie die Präsidentensuite, welche sich auf der 14.-16. Etage des Hauses befinden. In der 17. Etage des Hauses, in 60m Höhe findet der neue Wellnessbereich seinen Platz und lädt seine Gäste zum verweilen ein.

Heute können unsere Gäste zwischen 5 Kategorien wählen. Standardzimmer: funktional und zeitgemäß ausgestattet; Business Class Zimmer: großzügig geschnitten, farbenfroh und stilvoll eingerichtet. Zum kostenfreien Service gehören Tageszeitung, Ortsgespräche und Nespressomaschine. Die im März 2008 eingeweihten Superiorzimmer mit hochwertiger Ausstattung, zeitgemäßem Farbdesign und überraschender Dusche mit Durchblick vereinen Funktionalität mit angenehmer Atmosphäre. Das Besondere finden Sie in unseren Junior Suiten und Suiten auf den obersten drei Etagen. Mit einer modernen und komfortablen Ausstattung verfügen sie über das Außergewöhnliche, für Sinne und Gefühle, Luxus und Klasse. Mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt Erfurt repräsentiert die Präsidentensuite in hochwertiger Designerausstattung die Schönheit des Luxus.

Im Jahr 2004 eröffnet das Restaurant „Classico“ mit angeschlossener Lounge und Bar in der Hotellobby. Im Restaurant „Classico“ genießen die Gäste ein wohl einzigartiges Restaurantkonzept, das vom Radisson neu entwickelt wurde, die produktorientierte Küche, bei dem gesunde Speisen und frische Produkte im Mittelpunkt stehen. Dahinter steckt die Idee, Hersteller und Erzeuger noch mehr in den Vordergrund zu stellen, um den Gast auf diese Weise die hochwertigen Produkte, die von den Hotelköchen zum Kochen verwendet werden, noch näher bringen.

Die Hotelbar ist mit ihrem Angebot an internationalen Cocktails ein beliebter Treffpunkt nicht nur für Hotelgäste.

Im Jahr 2006 vervollständigt die „Sportsbar“ das gastronomische Angebot. Creative Dining lautet hier das Motto. Man kann gesellige Abende verbringen, sitzt bei sportlichen Events immer in der ersten Reihe und genießt die typisch amerikanischen Speisen bei „SKY“-Live-Übertragungen.

Im Februar 2009 änderte Rezidor den Namen seiner Hauptmarke Radisson SAS in Radisson Blu, welches das natürliche Ende der Verbindungen von Rezidor zur SAS Airlines Group infolge seines Börsengangs im November 2006 wiederspiegelte.

Das Radisson Blu Hotel Erfurt lädt nationale und internationale Künstler, Politiker und Gäste aus allen Nationen dieser Welt zum Verweilen ein und verspricht, alles zu tun, damit sich jeder Gast rundum wohl fühlt.

ANRUFEN

BUCHEN